Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Überrollbügel
#1
Hallo liebe Merlinfahrer,

ich bin komplett neu hier. Ich vermute meine Frage wird vielleicht als frevlerisch aufgefasst, aber trotzdem: Kann man bei einem Merlin einen Überrollbügel nachrüsten und wie aufwändig wäre das? Einen habe ich am Fahrzeug von Axel W. aus Biberach gesehen. Wenn Axel das liest kann er bitte etwas dazu sagen?

Liebe Grüße

Michael B.
Zitieren
#2
Hallo Michael,

erst einmal herzlich willkommen bei uns Merlinern. 
Magst Du kurz was über Dich und Deinen Merlin schreiben? Sind hier doch alle neugierig auf neue Merliner.

Frevlerisch ist Deine Frage nicht. Jeder Merlin ist doch anders und jeder darf seinen Merlin doch so umbauen wie er will. 


Zum Überrollbügel kann hoffentlich der ein oder andere was dazu sagen hier... stell es mir aber nicht so einfach vor, da Du ja den Überrollbügel irgendwo am Rahmen befestigen solltest um die einwirkenden Kräfte (im Fall des Falles) einleiten zu können. 

Günter
PS: melde mich bei Dir gleich noch per Mail. Du hast aktuell Deinen kompletten Namen als Anmeldung, das find cih im Internet immer ein wenig gefährlich.
Nein, das ist ein Merlin....


Oldtimerakte.de - Deine digitale Oldtimerdokumentation
Zitieren
#3
Hallo Guenni,

ich besitze keinen Merlin, interessiere mich aber für einen der bei Tosign angeboten wird,der rote ohne Verdeck. Da wäre auch schon meine nächste Frage nach einem Gestänke, die sind glaube ich nicht mehr zu bekommen. Einen Sattler hätte ich am Ort, aber ohne Gestänge nutz das nichts.
Ich bin übrigens 61 und träume von einem schönen offenen Auto. Auf den Geschmack bin ich durch einen Morgan Threewheeler gekommen. Meine Frau hat mir zum 60. einen für einen Tag geliehen,  seitdem bin ich angefixt. Ich glaube sie bereut das mittlerweile..Einen Caterham aber ich mir auch mal angeschaut, ist aber wohl zu rabaukig für mein Alter.

Viele Grüße

Michael
Zitieren
#4
Hi Michael,

Gestänge gibt es definitiv nicht mehr. Aber bevor Du über einen Überrollbügel nachdenkst, ist der Bau eines Verdeck Gestänges sicherlich sinnvoller. Holger, hier aus dem Forum, wollte sein Gestänge auch erneuern.  Oder Du schaust Dich nach einem Merlin um, der schon ein Verdeck hat.   Neues Verdeck und Gestänge ist nun nicht gerade für ein paar Euro zu bekommen.
Ein Super Seven ist sicherlich auch ein schönes Auto, aber natürlich komplett anders im Vergleich zu einem Merlin. 

Gruss Günter
Nein, das ist ein Merlin....


Oldtimerakte.de - Deine digitale Oldtimerdokumentation
Zitieren
#5
Hallo Michael 

Ein verdeckgestänge  kann man einfach selber biegen nach Muster Gestänge von ein Kollege. 
Ich habe schon selber einer angefertigt aus heizungsrohr .

Rollbar selber anfertigen aber du benötigst 3 oder 4 stabile Verbindungen mit den Rahmen. 
Der rote bei Aachen steht schon sehr lange. 
Fahre halt ein wenig vorsichtiger seit 30 Jahren Merlin 
LG 
Rudi

Michael 

Nochmal folgendes.
Holger hat leihweise ein Satz bügel von mir zum nachbauen. 
Allerdings von Merlin TF
Rudi
derfliegendeHolländer
Zitieren
#6
Hallo zusammen, ich bin da ganz bei Rudi.
Sicherheitstechnisch fahren wir eher auf einem vierrädrigen Motorrad als in einem Auto?
Also dementsprechend fahren.
Ich hatte in knapp zehn Jahren nicht eine Situation, in der ich einen Überrollbügel gebraucht hätte.
Es gehört auch schon was dazu, einen Merlin umzukippen.
Und alles was ich bis jetzt an  Lösungen beim Merlin gesehen habe, das waren optische Katastrophen.

Lieben Gruß
Andreas.
Die Straße ist das Ziel.
Zitieren
#7
Hallo zusammen, 

  die Idee mit dem Überrollbügel habe ich wegen eines Unfalls einer Bekannten. Sie hatte einen unverschuldeten Unfall bei nicht mehr als 70- 80 kmh. Ihr wurde auf der Landstraße an einer Einmündung die Vorfahrt genommen und ihr Auto landete auf dem Dach. Sie hatte ein normales Auto und blieb bis das übliche Schleudertrauma unverletzt.  So ein Unfall ist Pech und kommt wohl eher selten vor. Aber egal, ich muss mich entscheiden, ein offenes Auto birgt halt Risiken. Mein Fahrstil ist auch eher defensiv, so ne Art mobile Verkehrsberuhigung. 

Aber ich hätte noch Fragen an die Merlin-Gemeinde zur Anschaffung generell: 

Rudi schreibt der rote Merlin bei Tosign steht schon eine Weile. Könnte es dafür Gründe geben? 
Ich tendiere mittlerweile auch eher zu dem blauen TF Roadster weil dessen Motor revidiert wurde und er eine H-Zulassung mit frischem Tüv hat. Und noch dazu ein Dachgestänge. Hat jemand von euch eine Vorstellung was ein Dach mit Stecktüren für dieses Auto bei einer Sattlerei ungefähr kosten könnte? 

Die weißen Sitze und der ganze Innenraum sind bei diesem TF aber nicht nach meinem Geschmack (Weder Farbe noch Form), sollen aber sowieso restaurationsbedürftig sein.  Ich würde auf jeden Fall andere Sitze mit richtiger Kopfstütze (schon wieder wegen der Sicherheit) einbauen lassen. Die ganzen Verkleidungen wie Mittelkonsole und Türen, sind die eigentlich aus Leder oder ist das Kunststoff? Wenn es Leder wäre könnte man das mit dunkler Lederpflege ja einfärben. Oder bin ich hier auf dem Holzweg weil ich von der Materie wenig Ahnung habe?  Also zusammengefasst: Wiegt der bessere Motor und die Zulassung den Nachteil des Aufwandes für eine Änderung des Innenraums auf? 
    
Wie oft werden denn überhaupt Merlins angeboten? Sollte man bei diesen Angeboten von Tosign zugreifen oder lieber warten weil es noch bessere Angebote geben kann? 
Auf was sollte man beim Kauf achten, Schwachpunkte?

Möchte jemand aus dem Forum seinen Wagen verkaufen?  

So, jetzt ist glaube ich ist genug der Fragen.

Viele Grüße 

Michael
Zitieren
#8
Hallo Michael,
der rote und der blaue Merlin sind keine Merlin TF, sondern Merlin 2+2.
Nur der 2-Ton beige ist ein Merlin TF.
Da also nicht einmal der Händler den Unterschied kennt, wäre ich an Deiner Stelle mit den Aussagen sehr vorsichtig.
Grüße aus Bremen
Joachim

P.S.
Auf unserer Homepage unter Merlin-History werden die Unterschiede erläutert.
... drive with a smile ...
Zitieren
#9
Joachim Fettnäpfchen 

Der Händler, rote Merlin  weiß der Unterschied zwischen TF und +2 wirklich nicht 
Hab ihm vor Jahren das mal ganz nett  geschrieben 

Folge,  er hat mich angerufen und für idioot und einiges mehr angemotzt
Er wäre seit Jahren der Spezialist auf auf Merlin.
Er war sehr rabiat. 
Hab halt aufgelegt. 
Gruß 
Rudi

Michael nochmal 

Sitze türverkleidung Leder kann man nur an Ort und stelle prüfen

Sicherheit Kopfstützen bringt auch nicht viel ausser Komfort denke ich .

Wenn der rote +2 Merlin kein Dach ,kein Zulassung ,und überhaupt noch reperaturstellen hat wird es auch teuer. 
Dach das kostet geschätzt je nachdem Vinyl oder Sonnenland zwischen 1000 und 1500 Euro mit steckscheiben 
Gestänge selber machen nach Muster. 
Gruß 
Rudi
derfliegendeHolländer
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste