Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Lenkung
#1
Hallo Rudi,

Zitat von Dir: "Vorher bitte Spiel am wellenende zahnlenkung prüfen, ist für den TÜV ein KO Punkt"
Wie prüfe ich das und wieviel Spiel darf sein? Huh
Mein Tüvler sagte bei der letzten HU, dass das Spiel der Lenkung beobachtet werden sollte!!! Idea

LG Joachim
... drive with a smile ...
Zitieren
#2
Moin Rudi,
Danke für die Antwort per WhatsApp.
LG Joachim
... drive with a smile ...
Zitieren
#3
Hallo Rudi,
Ich Wechsel gerade meine Lenkmanschetten..
Wollte jetzt das Getriebeöl bestellen ( sae 80 w GL 5 )
Bin mit der Bezeichnung GL 5 überfordert...ist das Richtig?

2 Frage: wo Schütte ich die 0,14 Liter rein ( an der oberen Öffnung „Gleitsteindeckel“) oder in die Manschette.

Gruß Armin
Zitieren
#4
Hi Armin,
also, da es das Öl fürs Hinterachs Differential sein sollte, muss es ein SAE 80-90 GL 5 Hypoid sein. 
GL 5 ist die Norm nachdem es spezifiziert ist.

Z.b. https://shop.liqui-moly.de/hypoid-getrie...-90-2.html

Das Öl spritzt Du im Prinzip in die Manschette rein. Die Manschetten sollen meines Wissens dann das Öl durchs Lenkgetriebe "pumpen".
Am Gleitstein kannst es auch machen, aber läuft dann eh in die Manschetten rein und ergab bei meinem Versuch eher eine Ferkelei.

Günter
Nein, das ist ein Merlin....


Oldtimerakte.de - Deine digitale Oldtimerdokumentation
Zitieren
#5
Hallo Armin

Sie 80 ist oke 
Einfüllen wie du sagst Deckel abschrauben und   0,15 Liter langsam auffüllen. 
Achtung flachdichtung Papier .
Viel Spaß Rudi. 
PS 
Warte mal bis ich mein China Heizung erprobt hab .
Dann kannst du wenn du möchtest dein Motorraum richtig aufräumen. 
Die Alu schweissnähte vom Ofenrohr sehen auch nicht besonders gut aus.

Hallo Armin/Günter 

Das Öl dient zum Schmierung von zahnstange Ritzel gleitstein und die äußere kügelgelenke. 
In die staubmanchetten hat es keine Funktion. 
Laut Angaben ford taunus Reparatur Anleitung sollte man der deckel für der zahnstangendämpfer abschrauben und hier auf/nachfüllen. 
LG Rudi
derfliegendeHolländer
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste